Donnerstag

Schreibweisen in Arbeitsanweisungen

Welche Schreibweise benutzt man am besten in Arbeitsanweisungen? Sicherlich die Schreibweise, die von den Mitarbeitern am besten verstanden wird. Während in Verfahrensanweisungen von Prozessen gesprochen wird, wie sie ablaufen, wird in Arbeitsanweisungen direkt von der durchzuführenden Tätigkeit für den Mitarbeiter gesprochen.

Hier wird nun an zwei Beispielsätzen gezeigt, welche Schreibweisen möglich und gängig sind:
1. die indirekte Anrede:
Es soll Schritt eins durchgeführt werden, bevor der Schritt zwei durchgeführt wird.
2. die direkte Anrede:
Führen Sie Schritt ein aus, bevor Sie Schritt zwei durchführen.

Der Unterschied wird schnell klar. Unabhängig davon, wie der Prozess auditiert wird, beide Schreibweisen sind in Ordnung. Die Wahl Schreibweise hängt ebenfalls vom Jargon der Unternehmung ab. Um eine Durchgängigkeit zur gewährleisten, sollte man sich jedoch am besten für eine Schreibweise entscheiden.